Das K.A.F.F. im November

Ihr lieben Freiraumverträumten,

Nach vier fulminanten Festtagen Anfang Oktober geht es nun doch
schneller in Richtung Jahresende als gedacht! - An dieser Stelle nochmal
herzlichen Dank an alle Besuchenden und jene, die im Vorfeld und während
des Bergfests tatkräftig mit angepackt haben und das Fest unvergesslich
gemacht haben. Vielen Dank hier auch nochmal an die Bands!

Unvergessen sind für uns natürlich auch die Aufgaben, die in den
kommenden Wochen noch ins Haus stehen. Ja, zwar haben wir unsere
Eröffnung quasi schon gefeiert - aber wir benötigen noch eine
Bauabnahme, hier und da wollen Leisten angeschraubt und die Küche muss
auch noch fertig gestellt werden. Uns wird an dieser Front erst mal
nicht langweilig.

Tja, und dann ist da auch immernoch diese Pandemie, die es für uns
gerade nicht so leicht macht, einen Normalbetrieb in Gang kommen zu
lassen. Was ist/ kann normal sein? Was ist erlaubt? Und wie können wir
den Raum sicher nutzen? Fragen über Fragen...Uns ist es trotzdem wichtig
zu vermitteln, dass das K.A.F.F. allen offen steht, die - im Rahmen der
gängigen Vorschriften zur Bekämpfung der Pandemie und des achtsamen
Miteinanders - die Räumlichkeiten nutzen möchten. Sprecht uns an, falls
ihr eine Idee habt!

Also, bleibt gesund und gerade in diesen Zeiten bunt und kreativ

Eure Menschen vom K.A.F.F.



Ein paar Termine für den November haben wir für Euch:


*Montag, 9.11. 12-18 Uhr: Stolpersteine putzen*

Am 9. November 2020, dem Jahrestag der Reichspogromnacht 1938, wollen
die Osnabrücker VIELEN mit der Aktion #stolpersteineputzenOS einen
besonderen Fokus auf das Kunstprojekt STOLPERSTEINE legen und den Opfern
des NS- Regimes gedenken. Neben kleineren Kunstaktionen soll das Putzen
der STOLPERSTEINE im Vordergrund stehen.

Mit dem Projekt Stolpersteine für Europa wird an die Opfer der NS-Zeit
erinnert. Vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort oder ihrer
Arbeitsstätte wird eine Gedenktafel aus Messing ins Trottoir
eingelassen. In Osnabrück gibt es ganze 296 Messingtafeln auf den
Gehwegen der Stadt, die regelmäßig gepfelgt werden sollten.

Unter https://geo.osnabrueck.de/stolpersteine_karte/#var=start finden
sich die Lage und Informationen zu den Existenzen, die sich hinter den
Stolpersteinen verbergen. Es ist wichtig, den Opfern zu gedenken,
sie nicht zu vergessen, damit ein solches Verbrechen an der Menschheit
nie wieder zugelassen wird. Also, wer Zeit hat schwingt gerne die
Lappen! Mehr Infos findet ihr auf der Seite der Osnabrücker VIELEN

https://www.facebook.com/dieosnabrueckervielen/


* Montag, 16.11. ab 20 Uhr: Hafenschnack *
Der Hafenschnack muss diesen Monat leider ausfallen. Wir denken darüber
nach, diese schöne Veranstaltung im Dezember digital zu erproben. Mit
Hausführung per Videokonferenz und Schnack über kurzfristige Vorhaben
und zukünftige Spinnereien. Vielleicht auch mit'nem Glas Sekt auf die
Zukunft des ehemaligen Güterbahnhofs. Fühlt euch auch so willkommen,
eure Ideen, Fragen und Neugier hier her zu tragen. Treffen vor Ort, mit
Einzelpersonen, sind mit der derzeitigen Lage besser vereinbar. Meldet
euch einfach über die kulturverein@freiraum-petersburg.de


*Mitgliederversammlung des Kulturverein Petersburg e.V.: 18.11. 20Uhr -
Ort wird noch bekannt gegeben*

Wie jedes Jahr steht auch für Ende dieses Jahr unsere
Mitgliederversammlung an. Wie wir diese in Zeiten von Corona bestreiten
werden, müssen wir noch austüfteln. Alle Mitglieder werden natürlich
fristgerecht von uns darüber informiert werden. Und wer gerne noch
teilnehmen möchte, aber noch kein Mitglied ist, den führt dieser Link
zum Ziel: kulturverein-petersburg.de