QUBUR – Jazz-Konzert (nach Drinnen verlegt)

++ WICHTIG ++
Die Wettervorhersage ist unsicher, weshalb wir das
Konzert in unseren Saal verlegen. Im Rahmen des Infektionsschutzes wird
es deshalb eine Testpflicht geben - nur negativ auf Covid19 getestete
Personen können am Konzert teilnehmen.

Wir werden Tests vor Ort haben.

Wer sich nicht vor Ort testen lassen möchte, kommt mit einem gültign
offiziellen negativen Testergebnis auch so rein. (Wichtig: ein
Schnelltest, der zu Hause gemacht wurde, gilt nicht! Der Test muss in
einem Testzentrum gemacht worden sein).

Mit dieser Regelung entfällt an diesem Abend im Gebäude die Abstands-
und Maskenpflicht auch außerhalb des Sitzplatzes.
+++++++

Am Donnerstag, den 8. Juli gibt es ab 20 Uhr feinen Jazz auf die Ohren.
Wir freuen uns auf ein Draußenkonzert von QUBUR!

Die im Jahre 2018 in Osnabrück gegründete Band Qubur ist ein Quartett in der Besetzung Saxophon, Klavier/Keyboards, Bass und Schlagzeug. Mit Ausnahme des Schlagzeugers spielen alle Bandmitglieder auch Effekte und kreieren so einen einzigartigen Bandsound.

Kernanliegen dieser Band ist es, Jazz zu spielen, ohne improvisatorischen „Show-off“ Gewohnheiten zu verfallen. Es geht um die tiefe Verbundenheit der Musiker miteinander und mit dem Publikum. Einfachheit und schlichte Schönheit gewinnen in dieser Band immer gegen künstliche Komplexität und technische Angeberei. Trotzdem gelingt es, dass die Musik niemals als profan empfunden wird. Der klassische Background des Großteils der Bandmitglieder macht sich vor allem in dynamischen und rhythmischen Feinheiten bemerkbar. So ist das dynamische Spektrum der Band sehr breit und reicht von kammermusikalischem Spiel bis zu lautem Bandklang. Das agogische Spiel ist dank der vielfältigen Erfahrungen der Bandmitglieder sehr ausgeprägt. Die von dem Pianisten Linus Haagen geschriebenen Stücken werden innerhalb der Konzerte zu einer Einheit verwoben, die oft ruhig und meditativ ist, sich jedoch je nach Stimmung und Publikum auch zu bewegteren oder sogar ekstatischen Zuständen verwandeln kann.

In den letzten 2 Jahren hat die Band über 40 Konzerte in Norddeutschland und in den Niederlanden gespielt. Bespielt wurden Jazzclubs, Musikkneipen und alternative kulturelle Zentren und in Kooperation mit dem K.A.F.F. fand Anfang 2020 ein Wohnzimmerkonzert in der Kloserstraße in Osnabrück statt. Eine Lesung der Schauspielerin Blanche Komerell mit Texten von Anne Frank und dazu improvisierter Musik von Qubur musste leider aufgrund der Corona Pandemie ins Jahr 2021 verlegt werden. Diese wird im Osnabrücker Felix-Nussbaum-Haus stattfinden. Die erste CD wurde im Juni 2019 in der Mühle der Freundschaft in Bad Iburg aufgenommen, ist aber aufgrund der kurzen Studiozeit eher als Live- Mitschnitt und nicht als erstes Album anzusehen.

Besetzung: Stephanie Conrad (Alt- und Sopransaxophon), Linus Haagen (Keys), Max Jäckel (Bass), Lukas Winter (Drums)
Homepage: www.qubur.de
Facebook: https://www.facebook.com/quburmusic/
IG: @quburmusic
Soundcloud: https://soundcloud.com/quburqubur