Skip to content

Das K.A.F.F. im Februar

Butze

Liebe K.A.F.F.-Begeisterte,


sind wir spät dran diesen Monat… nichts weniger als ein dickes und herzliches Sorry von unserer Seite sind wir euch schuldig. Sorry! Die gute Nachricht: bisher habt ihr nichts spektakuläres verpasst; viel schönes liegt noch vor uns. Für den wettertechnisch härtesten Monat des Jahres laden wir euch in unser kaminwohliges Wohnzimmer ein. Cozy und erfrischend in trubeligen wie teils auch ernüchternden Zeiten.

### Programmübersicht Februar ###

# Sa, 10.02., 18 Uhr: JaUndNein Fusion mit Workshop von Kerstin

# Fr, 16.02., 18 Uhr: Solo Guitarren Konzert – Leon PlecitySa, 17.02., 18 Uhr: Live Jam – Klangreise mit Dyllon und Kevin

# Do, 22.02. 17Uhr: Eröffnung der „Butze“

# Sa, 24.02. 15 Uhr: Solidarischer Aufruf zur Demo zur Rettung des Substanz

### Regelmäßige Termine ###

# Plenum (++ JETZT NEU ++), jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr
für alle, die Lust haben mitzugestalten: bitte anmelden!
(kontakt@kaff-os.de)

# Empathie-/Selbstempathie Treff, 14-tägig, Sonntag in den ungeraden
Kalenderwochen (05.01., 19.01.) 19-22 Uhr

# Co-Working im K.A.F.F.-Space. Dienstags von 9 bis
mindestens 14 Uhr

# Offener Kindertreff, Mittwochs 11-16 Uhr (Anmeldung erwünscht da
momentan unregelmäßig: kontakt@kaff-os.de)
# Die Butze. Donnerstags ab 17 Uhr

# Fahrradwerkstatt „fettekettenkultur“ (fkk), Donnerstags 18 Uhr

# Holzwerkstatt, Donnerstags 19 Uhr

# Jam „Elecctro-Session“, jeden 3. Sonntag im Monat um 17:00 Uhr
# Die Gartengruppe freut sich immer über Helfer*innen

### Detaillierter Programmausblick ###

Samstag, 10.02.24, ab 18Uhr: JaUndNein Fusion mit Workshop von Kerstin

Der Workshop ist ohne Anmeldung, für alle Level (auch Einsteiger:innen sind herzlich willkommen) & dauert eine Stunde.

Was sind das für Konzepte? Wir erarbeiten spielerisch unseren Tanz anhand dieser zwei Komponenten: Was ist ein JaGefühl? Was ein Nein? Wie nehme ich das wahr? Was passiert in meinem Körper? Wie nehme ich ein Nein von meinem Gegenüber wahr? Was heißt es für den eigenen und gemeinsamen Tanz ein Ja oder Nein zu vermitteln?

19 Uhr: Fusion Party bis open end. Fusion heißt Improvisation mit allem, was ihr auf die Fläche bringen möchtet. Ihr könnt z.B. Mikro tanzen, Lindy hop mit Zouk mischen, oder was auch immer sich für euch passend anfühlt. 😉

DJs: die üblichen Gesichter. Möchtest du auch auflegen? Sprich mich an.

Workshop & Party sind auf Spendenbasis, wir freuen uns über eure Beteiligung für den Workshop, die DJs, Orga,  und das K.A.F.F.

Bringt gerne etwas zum Teilen für ein Mitbringbuffet in der Küche mit, wenn ihr mögt. Getränke gibt es im K.A.F.F. wie immer auf Spendenbasis zur Unterstützung des Vereins.

Hier noch ein paar Impressionen zum Thema Fusion, falls ihr noch keine Berührungspunkte damit hattet:

https://health-dance-connections.de/tanzstile-erklaert/

Das sind Videos von langjährigen Tänzern & Teachern, also keine Sorge, wenn ihr noch nie Fusion oder irgendwas anderes getanzt habt. Learning by dancing klappt bestens 🙂

Freitag, 16.02.24, ab 20 Uhr: Solo Konzert – Leon Plecity

Leon Maria Plecity ist ein aufstrebender Gitarrist und Komponist, der seit seiner Kindheit von Jazzmusik geprägt ist. Er studierte Jazzgitarre in Osnabrück und Köln und lebt mittlerweile in der lebendigen Jazzszene in Berlin. Seine Kompositionen sind stark von US-amerikanischem Contemporary Jazz beeinflusst.
Egal, ob in Trios, Quintetts oder Sextetts, Leon hat mit seinen meisterlichen Kompositionen und einem veröffentlichten Album sowie internationalen Auftritten bereits große Schritte in die professionelle Musikwelt vollbracht.

Das Interssante heute: Leon spielt solo, allein mit seiner Akustikguitarre und einigen Pedals. Und teilt mit uns ein langersehntes, wenn auch wirklich lang vorausgeschobenes Projekt, das nun in gemütlicher Kaminatmosphäre unter euch und uns zum Ausdruck kommen darf.

Mehr über Leon auf seiner Website:
https://leonmariaplecity.de/

Samstag, 17.02.24 , Live Jam Dyllon & Kevin

Zwischen kleinen Maschinen, blinkenden Tasten und einem ordentlichen Kabelsalat erwarten euch unerwartetes zwischen sphärischem Ambient, groovigem Dub-Techno und manchmal sogar Exkurse in die Wirrwege der Endlosregler.
Ratlosigkeit bei den Außenstehenden. Dyllon und Kevin verlieren sich ständig und unkontrolliert in ihrer elektronischen Klangwelt und haben Lust, euch mal mitzunehmen.

Legt euch auf den Boden, setzt euch auf einen Stuhl, schwingt einfach mit einem Bein oder rastet völlig aus – die Wahl liegt bei euch. Zuerst werden Kevin und Dyllon jeweils eine Solo-Einlage präsentieren, bevor sie ihre Maschinen synchronisieren und gemeinsam spielen & spielen lassen.

Kommt vorbei – vielleicht mit einem Schlafsack, einem Tee aber vor allem mit der Lust, bewusst zuzuhören und sich über Klangwellen zu verbinden.

Start ist 19 Uhr.

Donnerstag, 22.02.24, ab 17 Uhr: Die Butze!

Wir laden euch in die Butze! ein.

Butze! was?
Die „Butze“: ein offener Raum, ein zweites Wohnzimmer und alles, was ihr – ein Ort, den ihr mitgestalten könnt, aber nicht müsst – eben ein Freiraum – auch einfach zum Abhängen, Backgammon spielen, Popcorn essen, Socken stricken oder soziopolitischen Schabernack spinnen. Gemeinsam oder allein. Hier könnt ihr euch verbinden und neue Beziehungen auf Augenhöhe knüpfen.

Die „Butze“ ist eine Plattform für spontane und überraschende Sofagelage, geeignet für den Anfang ohne Ende oder einer kurzen Kaffeepause.

Zum Standart-Repertoire der Butze gehört natürlich eine bekochbare 3-Sterne-Cuisine. Und K.A.F.F.ee.

Komm in die Butze.

Wir freuen uns auf euch!

Jeden Donnerstag ab 17 Uhr

Samstag, 24.02.24, ab 17 Uhr: Aufruf zur Rettung des Substanz

Demo am 24.02.2024 15 Uhr am Haupbahnhof

Das Substanz ist eines der wenigen Freiräume in Osnabrück. Es ist in seiner Existenz bedroht, da der Mietvertrag nicht verlängert wird. Freiräume unterschiedlichster Art sind wichtig für ein buntes und vielfältiges Leben in unserer Stadt. Kommt zur Demo und setzt euch für den Erhalt des Substanz ein!

Wir freuen uns auf Euch!

Euer K.A.F.F.